logo-thomas-okos

Zukunft

Zukunft

Die Zukunft gestalten wir heute – mit Weitblick, Verantwortung und dem Engagement jedes Einzelnen.

Gestaltung von Morgen

Die Zukunft ist nicht nur ein Ort, den wir anstreben, sondern ein Prozess, den wir aktiv gestalten. Unsere Vision für die Zukunft gründet auf drei zentralen Säulen: Demokratie, Deglobalisierung und Dekarbonisierung. Diese Themen sind entscheidend, um die Welt, in der wir leben, nachhaltig und positiv zu formen.

Demokratie ist das Fundament unserer Gesellschaft. Sie ermöglicht es uns, gemeinsam an der Gestaltung unserer Zukunft zu arbeiten. Wir setzen uns dafür ein, dass jede Stimme gehört wird und jeder Mensch die Möglichkeit hat, an wichtigen Entscheidungen teilzuhaben. Unser Ziel ist es, eine inklusive und partizipative Demokratie zu fördern, die den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen ist.

Die Welt wird zunehmend vernetzter, doch dies bringt auch Herausforderungen mit sich. Durch Deglobalisierung streben wir danach, lokale Gemeinschaften und Ökonomien zu stärken. Dies bedeutet, lokale Produkte und Dienstleistungen zu fördern und gleichzeitig globale Verantwortung zu übernehmen. Wir glauben, dass eine ausgewogene Mischung aus lokalem Engagement und globalem Bewusstsein der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft ist.

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Dekarbonisierung – der Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft – ist unerlässlich, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Wir setzen uns für den Ausbau erneuerbarer Energien, die Förderung von Energieeffizienz und die Entwicklung nachhaltiger Transportlösungen ein. Unser Ziel ist es, bis 2050 eine klimaneutrale Gesellschaft zu erreichen.